Unterseiten der Einrichtungen

 
 

Klinische Landes-
registerstelle

 

Klinische Landesregisterstelle

Mit der Klinischen Landesregisterstelle des Krebsregisters Baden- Württemberg (KLR) verfügt Baden-Württemberg bereits seit 2009/2011 als erstes Bundesland zusätzlich zur epidemiologischen über eine gesetzlich festgelegte flächendeckende klinische Krebsregistrierung. Dabei werden zusätzliche klinische Daten zu Therapie und Verlauf von Krebserkrankungen erfasst. Diese werden zur regionalen und einrichtungsbezogenen Analyse der Versorgungsqualität zur Verfügung gestellt.

Die KLR bietet somit die Grundlage zur Umsetzung der im nationalen Krebsplan geforderten Qualitätssicherung und Qualitätsberichterstattung.

Seit Beginn der Meldepflicht 2009 sind inzwischen über 3,5 Million Einzelmeldungen eingegangen.

Die KLR ist bei der Baden-Württembergischen Krankenhausgesellschaft e.V. (BWKG) in Stuttgart angesiedelt und hat sich als zentrales klinisches Krebsregister in Baden-Württemberg etabliert.



Aktuelles

15.08.2017

2. Sitzung der Landesqualitätskonferenz im Juni 2017

Lesen Sie mehr

06.07.2017

Viszeralonkologische Qualitätskonferenzen im Mai 2017 – die Regionalen Qualitätskonferenzen wachsen zu einem festen Bestandteil der eigenverantwortlichen Qualitätssicherung in der onkologisch tätigen Ärzteschaft

Lesen Sie mehr

22.06.2017

Erster Landesqualitätsbericht Onkologie

Lesen Sie mehr

 


Schulungs-
termine für das
Melderportal

TNM-
Klassifikation 8. Auflage Erscheinung Januar 2017

 

Service-Funktionen