Unterseiten der Einrichtungen

 

Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen

Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen

Nach den Kriterien zur Förderung klinischer Krebsregister des GKV-Spitzenverbandes vom 20.12.2013 gemäß § 65c SGB V (Krebsfrüherkennungs- und -registergesetz, KFRG) ist die Initiierung und Begleitung der  Qualitätskonferenzen Aufgabe des klinischen Krebsregisters. Das Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren hat die Klinische Landesregisterstelle (KLR) als klinisches Krebsregister in Baden-Württemberg zusammen mit der Vertrauensstelle (VS) als Teil des landesweiten Krebsregisters benannt. Daraufhin wurde zum 01.04.2014 die zentrale Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen an der KLR in Stuttgart eingerichtet. § 1 des LKrebsRG gibt vor, dass die Daten in der Klinischen Landesregisterstelle von der Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen ausgewertet und den Leistungserbringern als Leistungsrückmeldung in pseudonymisierter Form bereitgestellt werden und die Qualitätsdiskussion unter den Behandlern anregen.

Die Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen wertet gemeinsam mit der KLR die Diagnose-, Therapie- und Verlaufsdaten zu definierten Entitäten in den einzelnen Regionen hinsichtlich der Versorgungsqualität mit Hilfe von Qualitätsindikatoren aus.

Entsprechend der räumlichen Verteilung der vier Tumorzentren Freiburg, Heidelberg gemeinsam mit Mannheim, Tübingen und Ulm sowie dem Onkologischen Schwerpunkt Stuttgart finden seit Anfang 2015 in den Regionen Ost, Nordwest, Mitte Süd, Südwest und Mitte Nord die regionalen Qualitätskonferenzen statt.

Die aktuellen Termine können Sie der Homepage der  Geschäftsstelle Qualitätskonferenzen entnehmen.

Die jeweiligen Auswertungen zur Datenqualität und Versorgungsqualität werden den Regionen im Vorfeld zur Analyse und Interpretation zur Verfügung gestellt. In der regionalen Qualitätskonferenz vor Ort übernimmt die Geschäftsstelle die Präsentation der relevanten, pseudonymisierten Daten zur Versorgungsqualität, um den fachlichen Dialog und das Voneinander-Lernen sektorenübergreifend zu fördern. Sie bietet Unterstützung bei der Planung und Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen an und unterstützt die Berichterstattung für den Landesgesundheitsbericht.




Aktuelles

26.10.2018

Freie Plätze für Schulungstermine „Melderportal des Krebsregisters Baden-Württemberg“ für niedergelassene Ärzte

Lesen Sie mehr

27.08.2018

Der zweite Landesqualitätsbericht Onkologie Baden-Württemberg steht zum Download bereit

Lesen Sie mehr

08.08.2018

Faktenblatt zur Epidemiologie des malignen Melanoms und des Hodgkin-Lymphoms in Deutschland veröffentlicht

Lesen Sie mehr

 


TNM-
Klassifikation 8. Auflage Erscheinung Januar 2017

 

Service-Funktionen