Lungenkrebs (ICD-10: C33, C34)

Sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist Lungenkrebs die dritthäufigste Krebsneuerkrankung in Baden-Württemberg (11,5% aller Krebsneuerkrankungen bei Männern, 6,6% aller Krebsneuerkrankungen bei Frauen). Damit liegt Lungenkrebs in Baden-Württemberg auf der Rangordnung der häufigsten Tumorlokalisationen bei den Frauen an gleicher Stelle wie in der Bundesrepublik. Bei den Männern liegt Lungenkrebs bundesweit an zweiter Stelle. Dieses ist durch den geringeren Raucheranteil in der Bevölkerung in Süddeutschland zu erklären.
Im Jahr 2012 wurden in Baden-Württemberg 3.856, im darauffolgenden Jahr 4.534 Lungenkrebs-Neuerkrankungen gemeldet.
Wie in der gesamten Bundesrepublik wurde 65% der gemeldeten Lungenkrebs-Neuerkrankungen bei Männern diagnostiziert. Auch diese ungleiche Verteilung zwischen den Geschlechtern ist durch unterschiedliche Rauchgewohnheiten zu erklären. Da die Anzahl der rauchenden Männer abnimmt, während immer mehr Frauen rauchen, ist zu erwarten, dass sich der Unterschied bei der Anzahl der Lungenkrebs Neuerkrankungen zwischen Männern und Frauen verringern wird.

Gemeldete Lungenkrebs-Neuerkrankungen nach Altersgruppe und Geschlecht (je 100.000 Einwohner)

TNM-Status bei Lungenkrebs Diagnose

Stadienverteilung (UICC) der Lungenkrebs Neuerkrankungen nach Altersgruppen